en suchen
  • Paskaart van de Oostzee vanaf Rostock tot Vyborg

HansaLink

Der historische Verbund der Hanse spielte eine prägende Rolle in der Entwicklung der Ostseeregion. Vielfach wird diese Art der freiwilligen Kooperation als Vorgänger der Europäischen Union gesehen, da sie die vormoderne Gesellschaft grundlegend geprägt und eine anhaltende Gemeinschaft von Städten geschaffen hat. 

Das reichhaltige kulturelle Erbe der Hanse (UNESCO Welterbe ausstehend) wird in jeder einzelnen Hansestadt individuell präsentiert, wurde jedoch noch nie als Verbindungsglied auf einem transnationalen Level dargestellt. Dabei finden sich darin die kulturellen und historischen Grundmauern einer regionalen Identität der Ostseeregion.

Hier setzt das Interreg Baltic Sea Region-Projekt, eine Kooperation der FGHO und des Hansebüros in Lübeck, an. Es will eben solche transnationale Verbindungen schaffen, die auf historischen Handelsrouten basieren, welche bis ins Mittelalter zurückreichen. Bürger:innen und Tourist:innen können somit eine Kultur erleben, die durch Handel, individuelle Begegnungen und gemeinsame Wirtschaftspolitik geprägt wurde. Die Anbindungen an das HANSEnetzwerk sowie die Cultural Routes of the Council of Europe werden diese Arbeit unterstützen. Dadurch sollen die bestehenden Kontakte zwischen den Hansestädten deutlicher hervorgehoben werden.

Zurzeit suchen wir für die Mitarbeit am Projekt eine wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d), die Stellenausschreibung finden Sie hier.