en suchen
  • Paskaart van de Oostzee vanaf Rostock tot Vyborg
    Vorträge und Veranstaltungen

Die FGHO organisiert öffentliche Vorlesungsreihen zu verschiedenen Themen der Geschichte der Hanse und des Ostseeraums. Daneben laden wir Interessierte zu Round Tables und Podiumsdiskussionen zu Geschichte und Gegenwart von Wirtschaft und Gesellschaft ein. Weiterhin finden Sie hier Ankündigungen zu Workshops zur fachlichen Weiterbildung von Studierenden und Forschern gleichermaßen und  zu wissenschaftlichen Symposien. 

2019

26.-29.08.2019: Summerschool "Tagfahrten im Vergleich -- Hansetage im Kontext der politisch-kirchlichen Versammlungskulturen der Vormoderne"

In Kooperation mit dem Lehrstuhl Schleswig-Holsteinische Landesgeschichte der CAU Kiel veranstaltet die FGHO eine Summerschool zum Thema Versammlungs- und Entscheidungskulturen am Beispiel der Tagfahrten. Nähere Informationen zum Programm und zur Teilnahme finden Sie hier

22. -26.07.2019: Workshop "Hansequellen" #3

Zum dritten Mal findet der Workshop "Hansequellen" im Europäischen Hansemuseum Lübeck statt und erneut steht die Vermittlung von Kernkompetenzen im Bereich Sprache, Schrift und Bild im Vordergrund. Er richtet sich sowohl an Studierende als auch Interessierte aus verschiedenen Disziplinen und findet 2019 zum zweiten Mal statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

24.05.2019: Öffentlicher Abendvortrag "1669 | Der letzte Hansetag und die Spätzeit der Hanse" (Dr. Henning Steinführer, Braunschweig)

Anlässlich des 350. Jahrestags des letzten Hansetags im Jahr 1669 findet im Audienzsaal des Lübecker Rathauses ein Festvortrag statt. Den Vortrag wird Dr. Henning Steinführer, Direktor des Braunschweiger Stadtarchivs, halten, ein ausgewiesener Experten der hansischen Spätzeit.

16.-17.05. 2019: Workshop "Northern Textile Economies: Diverse markets for textiles in norther European economic regions (14th-17th c.)"

Textilien gehören seit jeher zu den bedeutendsten Konsumgütern. Entsprechend wichtig war ihre Rolle im Nord- und Ostseeraum als Handelsware der niederdeutschen Kaufleute. Im internationalen und interdisziplinären Workshop sollen Produktion, Distribution und Konsumption von Textilien daher aus der Sicht der Archäologie, der Handels- und der Institutionengeschichte in den Blick genommen werden.

2018

2018/19: Vortragsreihe "Handel, Geld und Politik vom Mittelalter bis heute"

Die Vortragsreihe lädt Sie regelmäßig zu Abendvorträgen zur Wirtschafts-, Kultur und Gesellschaftsgeschichte ein. Der Eintritt ist frei. Die Vorträge beginnen immer 19 Uhr. Das Programm 2018/19 finden Sie hier.

23. -27.07.2018: Workshop "Hansequellen" #2

Im Workshop "Hansequellen" steht die Vermittlung von Kernkompetenzen im Bereich Sprache, Schrift und Bild im Vordergrund. Er richtet sich sowohl an Studierende als auch Interessierte aus verschiedenen Disziplinen und ist als jährliche Veranstaltung geplant. Weitere Informationen finden Sie hier.

20. + 21.5. 2018: 5. Internationaler Nachwuchsworkshop zur Hansegeschichte

In der Tradition der seit 2010 regelmäßig im zweijährigen Rhythmus stattfindenden Nachwuchsveranstaltungen im Vorfeld der Pfingsttagung des Hansischen Geschichtsvereins findet der bereits fünfte Workshop zur Hansegeschichte in Stendal statt.

2017

2017/18: Vortragsreihe "Handel, Geld und Politik vom Mittelalter bis heute"

Die Vortragsreihe lädt Sie regelmäßig zu Abendvorträgen zur Wirtschafts-, Kultur und Gesellschaftsgeschichte ein. Der Eintritt ist frei. Die Vorträge beginnen immer 19 Uhr. Das Programm 2017/18 finden Sie hier.

29.09.2017: Round Table "Was ist Hanse?"

Am Runden Tisch werden verschiedene ForscherInnen zu Wort kommen, ihre  Vorstellung von Hanse vorstellen und gemeinsam diskutieren, um ‚Hanse‘ in ihrer Vielfalt anzuerkennen. Weiter Informationen finden Sie hier.